Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Trauer um Gertrud Vietz

Verdiente Seniorin
Trauer um Gertrud Vietz

Verstarb im Alter von 97 Jahren: Gertrud Vietz, die sich auch im hohen Alter noch sozial engagierte.
Verstarb im Alter von 97 Jahren: Gertrud Vietz, die sich auch im hohen Alter noch sozial engagierte. © Foto: privat
Martin Risken / 12.02.2018, 22:07 Uhr
Zehdenick (GZ) Die langjährige Vorsitzende des Heimbeirats im Christlichen Seniorenheim "Viktoria Luise" ist am 6. Februar im Alter von 97 Jahren verstorben, wie Heimleiter Norbert Kruschel am Montag mitteilte.

Gertrud Vietz wohnte seit 1996 im Christlichen Seniorenheim. Die Sorge für das Wohlergehen anderer Menschen war ihr schon in früheren Jahren wichtig. Dreißig Jahre wirkte sie als Bürgermeisterin der Gemeinde Sonnenberg. Schon in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, als sie in einem Kinderheim tätig war, sorgte sie dafür, dass elternlose junge Menschen Liebe und Zuwendung erhielten und täglich satt zu essen bekamen. Als sie mit 64 Jahren in den Ruhestand ging, konnte sie noch ein paar Jahre in ihrer Wohnung leben, doch dann entschied sie sich, in ein Altenheim zu gehen. Auch hier war es ihr immer wichtig, sich zum Wohle der Anderen zu engagieren. So war sie viele Jahre Mitglied im Zehdenicker Seniorenbeirat. Über 17 Jahre engagierte sie sich im Christlichen Seniorenheim als Vorsitzende des Heimbeirats. Gemeinsam mit der Heimleitung wurden Jahresprogramme erstellt, Essenpläne, die Gestaltung von Haus und Garten besprochen und viele kleine oder größere Anliegen der Bewohner erörtert. Dabei betonte sie immer wieder, dass es wichtig sei, Meinungsverschiedenheiten im offenen Gespräch zu klären und gemeinsam eine gute Lösung zu finden, erinnert Norbert Kruschel an sie.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG