Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Am Havelufer
Nackter Schwimmer erschreckt jugendliche Skater

Ein nackter Schwimmer tauchte am Dienstagabend plötzlich am Skaterpark auf.
Ein nackter Schwimmer tauchte am Dienstagabend plötzlich am Skaterpark auf. © Foto: privat
Odin Tietsche / 09.05.2018, 11:41 Uhr - Aktualisiert 09.05.2018, 13:50
Zehdenick (MOZ) Ein nackter Mann hat am Dienstagabend für Ärger an der Skateranlage am Adolf-Mann-Platz gesorgt.

Der 47-Jährige schwamm zunächst gegen 18.20 Uhr nackt durch die Havel. Als er in der Nähe des Skaterparks aus dem Wasser stieg, machte er offenbar eine Jugendgruppe auf sich aufmerksam. Die verdutzten Mädchen und Jungen mussten dann mitansehen, wie der Mann sich sein Geschlechtsteil aufreizend wusch – und dabei in Richtung der Jugendlichen lächelte. Diese alarmierten daraufhin die Polizei.

Als der Mann kurz darauf wieder ins Wasser sprang und ans andere Ufer schwamm, wartete dort schon die Polizei auf ihn. Die Beamten nahmen die Personalien des gebürtigen Irakers auf und erteilten ihm einen Platzverweis. Weitere Ermittlungen gegen den Mann laufen noch.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Alex Lehmann 10.05.2018 - 19:27:04

Nicht Neues

Wundert mich nicht, habe hier zu 90 % nur abartige Leute getroffen. Fast jeder mit jedem verwandt, halt Auswirkungen eines kleinen Genpools. Andere sagen auch Inzucht.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG