Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Talkrunde
Weisheit auf dem roten Sofa

Gastgeber mit Charme und Respekt: Arno Sommer moderiert die Gespräche auf dem Sofa, das tatsächlich rot ist. Am 17. September 2017 begrüße er Jan-Philipp Sender.
Gastgeber mit Charme und Respekt: Arno Sommer moderiert die Gespräche auf dem Sofa, das tatsächlich rot ist. Am 17. September 2017 begrüße er Jan-Philipp Sender. © Foto: Privat
Thomas Pilz / 14.05.2018, 19:59 Uhr
Himmelpfort (MOZ) Auf dem roten Sofa in der Mühle Himmelpfort nimmt erneut ein gedankenschwerer Literat Platz: Am kommenden Sonntag steht der Bestseller-Autor Florian Werner im Mittelpunkt der Talk-Runde am Vormittag. Titel seines Buches: Die Weisheit der Trottellumme. Worum es bei der Veröffentlichung geht, erklärt der Untertitel: „Was wir von den Tieren lernen können“, legt Florian Werner dar.

In einunddreißig so lehrreichen wie komischen philosophischen Betrachtungen geht Florian Werner der Frage nach, was wir von Tieren lernen können. Die erstaunliche Erkenntnis: „Schaf, Kamel und Axolotl wissen weitaus mehr über Fragen der Moral, der Gesellschaft, der Politik und des guten Lebens, als wir uns träumen lassen“, heißt es in einer Ankündigung. „Wenn wir die Menschen verstehen wollen, müssen wir die Tiere fragen“, lautet daher das Credo des Sachbuch-Autors.

Dass der Schriftsteller genügend Renommee hat, sich mit seinen Überzeugungen zu Wort zu melden, beweist der große, deutschlandweite Erfolg seiner Veröffentlichung aus dem Jahr 2009. „Die Kuh“, wurde nicht allein ein Bestseller, es errang auch den Titel „Wissenschaftsbuch des Jahres“.

Ein Glücksfall dürfte es also sein, dass das rote Sofa in einer ländlichen Region steht. Nicht wenige Gäste des Gespräches mit Florian Werner dürften am kommenden Sonntag eine Bestätigung verspüren, dass sie ihren Lebensmittelpunkt auf dem Lande mitten in der Natur gefunden haben.

Die Veranstaltung am Pfingstsonntag, 20. Mai, beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG