Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Aufruf
Polizei sucht Zeugen nach Vergewaltigung

Die Polizei sucht nun nach zwei Personen, die möglicherweise Zeugen in einem Vergewaltigungsfall sein könnten.
Die Polizei sucht nun nach zwei Personen, die möglicherweise Zeugen in einem Vergewaltigungsfall sein könnten. © Foto: dpa
Odin Tietsche / 15.05.2018, 14:43 Uhr - Aktualisiert 15.05.2018, 16:22
Zehdenick (MOZ) Die Polizei sucht derzeit nach zwei Personen, die vermutlich Zeugen in einem Vergewaltigungsfall in Zehdenick sein könnten.

Bereits am 29. April kam es in Zehdenick in einem leerstehenden Haus offenbar zu der Vergewaltigung eines 18-jährigen jungen Mannes. Ein alkoholisierter 39-jähriger Pakistaner hatte den Jugendlichen sexuell missbraucht, nachdem beide in das besagte Haus eingedrungen waren. Die Eltern des Opfers hatten den mutmaßlichen Täter kurz darauf an dem Haus gesehen und festgehalten, ehe die Polizei den 39-Jährigen festnehmen konnte.

Unmittelbar bevor es zu dem sexuellen Übergriff gekommen sein soll, betraten laut Aussagen des Opfers zwei weitere Personen das Haus. Nach diesen beiden Personen sucht nun die Polizei.

Eine der Personen soll laut Aussage des Opfers zwischen zwölf und 16 Jahren alt sein. Die Person trug eine Brille, hatte schwarze Haare und war mit einer blauen Hose und einem roten T-Shirt bekleidet. Zu der anderen Person liegen keine Angaben vor.

Die beiden Personen werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer 03301/8510 zu melden.

Gegen den 39-jährigen Pakistaner wurde mittlerweile durch die Staatsanwaltschaft Neuruppin Haftantrag gestellt. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Umso mehr hofft die Polizei, dass sich die beiden gesuchten Zeugen melden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG