Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Auszeichnung
Drei Lehrer aus Oberhavel für Lehrerpreis nominiert

Jedes Jahr vergibt das Land Brandenburg den Lehrerpreis.
Jedes Jahr vergibt das Land Brandenburg den Lehrerpreis. © Foto: Ministerium
Burkhard Keeve / 16.05.2018, 14:07 Uhr - Aktualisiert 16.05.2018, 16:24
Oranienburg (MOZ) Wenn am 24. Mai Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) den „Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis“ für herausragendes Engagement verleiht, sitzen auch drei Lehrer aus Oberhavel in Potsdam und warten gespannt auf das Ergebnis. Ausgezeichnet wird je ein Lehrer oder ein Lehrkräfte-Team pro Landkreis oder kreisfreier Stadt. Insgesamt werden 18 Lehrkräften oder Lehrkräfte-Teams geehrt. Aus Oberhavel nominiert sind: Andrea Schenkwitz von der Libertasschule Löwenberg, Fabian Metzger vom Hennigsdorfer Puschkin-Gymnasium und Silke Lube von der Adolph Diesterweg-Oberschule in Hennigsdorf.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG