Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Einbruch
Unbekannte flüchten mit Sprung aus dem Fenster

200214 Polizeihubschrauber über Hoppegarten
200214 Polizeihubschrauber über Hoppegarten © Foto: Gerd Markert
Mandy Oys / 12.06.2018, 10:18 Uhr - Aktualisiert 12.06.2018, 10:20
Teschendorf (MOZ) Mit Fährtenhund und Hubschrauber fahndete die Polizei am Montagabend nach Einbrechern in Teschendorf – jedoch ohne Erfolg. Wie Ariane Feierbach von der Polizeidirektion Nord am Morgen danach berichtet, wird nach zwei Männern gesucht, die in ein Haus an der Teschendorfer Trift eingebrochen sind. Der Bewohner des Hauses befand sich im Garten, die Unbekannten betraten das Haus. Eine Zeugin hörte Geräusche aus dem Obergeschoss des Hauses und entdeckte zwei Männer, die augenscheinlich die Schränke durchwühlten. Sie lief zum Hausbesitzer, der die Polizei rief, so Feierbach.

Als die Einbrecher merkten, dass sie entdeckt worden waren, sprangen aus einem Fenster im Obergeschoss und rannten davon. Vermutlich sind sie mit einem Auto geflüchtet, das in der Nähe abgestellt war, so Feierbach. Auch die Crew des Hubschraubers suchte erfolglos.

Einer der Männer war laut Zeugenbeschreibung mit Jogginghose und dunkelblauem Shirt bekleidet. Er trug einen Dreitagebart und soll 28 bis 30 Jahre alt sein. Sein Komplize soll etwa 19 Jahre alt sein. Er trug ein weißes T-Shirt und einen Strohhut. Hinweise nimmt die Oberhaveler Inspektion unter 03301 8510 entgegen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG