Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeieinsatz
49-Jähriger wirft Flaschen und Schuhe gegen Häuser

Die Polizei brachte den 49-Jährigen ins Krankenhaus.
Die Polizei brachte den 49-Jährigen ins Krankenhaus. © Foto: Patrick Seeger
Odin Tietsche / 12.07.2018, 11:31 Uhr
Zehdenick (MOZ) Ein 49-jähriger Mann hat am Mittwochabend in Zehdenick Flaschen und Schuhe an Häuser geworfen.

Gegen 21.30 Uhr hatten Zeugen den Mann in der Dammhaststraße zunächst dabei beobachtet, wie er die Gegenstände gegen die Häuserwände und auf die Straße geworfen hatte. Sie alarmierten die Polizei und folgten dem Mann bis zur Schmelzstraße. Dort schlug er mit der bloßen Hand eine Scheibe ein und verletzte sich dabei an der Hand, die stark zu bluten begann. Anschließend ging er in seine Wohnung.

Als die Beamten bei ihm klingelten und klopften, öffnete der Mann jedoch nicht die Tür. Also musste die angeforderte Feuerwehr eine Notöffnung vornehmen. Dies stieß dem 49-Jährigen offenbar sauer auf, und er ging auf die Beamten los. Die Polizisten konnten ihn jedoch überwältigen und anschließend ins Krankenhaus zur Behandlung seiner Hand bringen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG