Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ausgezeichnet
Losito-Kunstpreis geht an Ralf Hentrich

Künstlerpaar: Losito-Preisträger Ralf Hentrich und seine Frau Rosa
Künstlerpaar: Losito-Preisträger Ralf Hentrich und seine Frau Rosa © Foto: MOZ/Mandy Oys
Mandy Oys / 07.11.2018, 15:14 Uhr
Altglobsow (MOZ) 196 Künstler aus Berlin und Brandenburg haben sich um den Losito-Kunstpreis in diesem Jahr beworben, drei von ihnen wurde er verliehen. Unter den Preisträgern ist der Altglobsower Ralf Hentrich. In seinem Grafikatelier samt Cupferdruckerey arbeitet Hentrich mit Licht und Schatten, mit schwarz und weiß. Seine Arbeit zum Thema „Integration“ habe die Jury überzeugt, heißt es vonseiten der Losito-Kressmann-Zschach-Foundation. Hentrich lasse Dunkel und Hell eindrucksvoll aufeinanderprallen.

Die Foundation hat den Preis für Malerei, Zeichnung und Grafik ausgeschrieben. „Er ist ausgerichtet auf den Kulturraum Berlin-Brandenburg. Insgesamt werden Preisgelder von 15 000 Euro vergeben.“ Die Entscheidung für Hentrich als Drittplatzierten fällte eine fünfköpfige Jury aus Kunstwissenschaftlern, Museumsfachleuten, Künstlern und Kunstkritikern. Den ersten Preis bekam die Berlinerin Susanna Britz für ihre Reihe digitaler Fotozeichnungen. Der zweite wurde dem Maler Martin Bartels (Berlin/Barnim) verliehen.(mo)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG