Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadtverwaltung
Ausbau der B 109 erneut Thema

In Zehdenick wird über den Straßenausbau diskutiert.
In Zehdenick wird über den Straßenausbau diskutiert. © Foto: Martin Risken
Martin Risken / 08.02.2019, 18:13 Uhr
Zehdenick (MOZ) Die Stadtverwaltung Zehdenick sucht das Gespräch mit dem Landesbetrieb Straßenwesen Eberswalde. Für März sei ein Treffen vereinbart worden, informierte Dirk Wendland als amtierender Bürgermeister die Stadtverordneten am Donnerstagabend. Dabei soll es unter anderem um die brennende Frage gehen, wann der Landesbetrieb die Falkenthaler Chaussee (Bundesstraße 109) in Zehdenick inklusive der Postkreuzung ausbauen wird.

Auf die Realisierung dieses Vorhabens warten die Havelstädter schon seit Jahren. „Wir hoffen auf einen Vor-Ort-Termin“, sagte Wendland. Möglicherweise sei der Landesbetrieb sogar für eine Überraschung gut: „Vielleicht kommt der Ausbau auch früher, als manche denken“, merkte der derzeitige Verwaltungschef vielsangend an. Zum erhofften Ausbau der Landesstraße 22 in der Ortsdurchfahrt Badingen gebe es hingegen nichts Neues. In der Mühlenstraße in Zehdenick, die der Stadt gehört, werde sich wohl über kurz oder lang eine Deckensanierung erforderlich machen, dort gebe es bereits einige Aufrisse in der Asphaltdecke. Nach Angaben des Abgeordneten Norbert Gerth muss eine neue Straßendecke mindestens 15 Jahre halten. Diese Frist sei längst abgelaufen. Wann die Arbeiten erledigt werden, ließ Wendland offen. In diesem Jahr wird das Vorhaben aber wohl nicht im Haushalt stehen, der immer noch nicht beschlossen worden ist.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG