Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

VSV Havel
Alles im Griff nach kurzem Aussetzer

Beste Spielerin des VSV: Luise Rossek (links)
Beste Spielerin des VSV: Luise Rossek (links) © Foto: Karsten Schirmer
Steffen Kretschmer / 10.02.2019, 21:40 Uhr
Oranienburg (Moz) Der dritte Matchball saß. Mit ihrem Angriffsschlag setzte Anne Matthes den Schlusspunkt hinter einen am Ende souveränen 3:1-Erfolg ihrer Mannschaft über den USV Potsdam. Dass sich ihr VSV Havel Oranienburg in dieser Drittliga-Begegnung in einigen Momenten aber sehr schwer tat, war nicht geplant. Zu erwarten allerdings schon. „Auch wenn Potsdam nur auf Platz sechs steht, ist das eine spielerisch sehr starke Mannschaft“, sagte Luise Rossek.

Die Außenangreiferin, die später auch zur besten Spielerin des VSV gewählt werden sollte, kam mit ihrem Team gut ins Spiel. Der zweite Satz musste dann allerdings schnell aus den Köpfen. Mit 14:25 hatte Havel das Nachsehen. „So deutlich, wie in dieser Saison noch nie“, sagte Trainer Robert Hinz. „Potsdam hat im zweiten Satz stark aufgeschlagen und uns damit unter Druck gesetzt. Uns haben dann die Mittel gefehlt“, so Luise Rossek.

Dass dieser verpatzte Satz nur nach dem Spiel zum Thema wurde, lässt erahnen, dass sich der VSV davon überhaupt nicht beeindrucken ließ und die Partie schnell wieder im Griff hatte. Luise Rossek: „Das Schöne ist, dass es kurz danach wieder von vorne anfängt. Die waren in diesem Moment einfach besser, und das haben wir akzeptiert. Danach ging es wieder bei Null los. Mit dieser Einstellung sind wir dann wieder aufs Feld gegangen. Das 3:1 war super wichtig für die Meisterschaft.“

VSV - USV 3:1 (25:18, 14:25, 25:16, 25:17)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG