Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bauarbeiten
Alte Pumpenhaus wird abgerissen

Auch die Ortszufahrt von der B 96 nach Wendefeld soll erneuert werden (Archivbild).
Auch die Ortszufahrt von der B 96 nach Wendefeld soll erneuert werden (Archivbild). © Foto: Thomas Gutke
Matthias Henke / 13.03.2019, 17:33 Uhr
Wendefeld Nicht nur in Sachen Straßenbau wird sich dieses Jahr im Granseer Ortsteil Wendefeld etwas tun. Wie berichtet sollen sowohl die Zufahrt zwischen B 96 und Dorf als auch die Ortsdurchfahrt selbst erneuert werden. Geplant ist überdies, den öffentlichen Spielplatz, der sich nördlich des Mehrgeschossers an der Straße durch das Dorf befindet, aufzuwerten. Dazu muss auch das alte Pumpenhaus weichen, das sich noch an dieser Stelle befindet. Das Vorhaben, das in einigen Monaten über die Bühne gehen soll, wird mit Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) finanziert.

Das Wendefelder Pumpenhaus stammt aus den 1970er-Jahren, misst etwa  fünf mal 5,70 Meter und wird schon länger nicht mehr gebraucht. Auf dem Spielplatz befinden sich laut Amtsverwaltung bereits einige Geräte: Schaukeln und ein Fußballtor. Dort soll nun auf einer Fläche von zehn mal zehn Metern eine neue Kletterkombination errichtet werden: ein Stufenturm mit Sprossenleitern, Hängebalken, Rutsche und zwei Schaukeln. Der Neubau geschieht aber nicht genau auf der Fläche des abzureißenden Pumpenhauses, sondern einige Meter westwärts davon. Auch eine neue Bank in der Nähe der Spielkombination ist eingeplant.

Darüber hinaus soll die 1 150 Quadratmeter messende öffentliche Fläche in der Dorfmitte durch eine Hecke aus insgesamt 48 Rosensträuchern aufgewertet werden. Je zu einem Drittel sollen es Chinesische Gold-Rosen, Kartoffel-Rosen und Hecken-Rosen sein.

Der Abriss des alten Pumpenhauses soll voraussichtlich im Mai, bis zur dritten Woche des Monats, stattfinden, wie den aktuellen Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen ist. Das Aufstellen der Spielkombination und das Pflanzen der Rosen erfolgt nicht unmittelbar im Anschluss, aber zügig danach – im Juni.(mhe)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG