Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bürgerdialog
Politische Diskussionen auf dem Familienfest

Prost! Zum Familien- und Wahlkampffest hatte die CDU nach Linde auf den Hof Pfitzmann eingeladen.
Prost! Zum Familien- und Wahlkampffest hatte die CDU nach Linde auf den Hof Pfitzmann eingeladen. © Foto: Volkmar Ernst
Volkmar Ernst / 13.05.2019, 10:43 Uhr - Aktualisiert 13.05.2019, 10:53
Löwenberger Land (MOZ) Der CDU-Ortsverband des Löwenberger Landes stellte sein Wahlprogramm beim Familienfest in Linde vor.

Der Wahlkampf kann viele Facetten haben. Eine Möglichkeit ist, die Bürger zum Gespräch einzuladen. Das taten die Christdemokraten im Löwenberger Land am Sonntag. Auf dem Hof von Landwirt Tobias Pfitzmann in Linde wurde gefachsimpelt über die Entwicklung des Löwenberger Landes im Allgemeinen und über die der Ortsteile im Speziellen. Eher verhalten war das Interesse an der Europapolitik. Ein Besucher brachte es kurz und knapp auf den Punkt: "Wir wohnen nun mal hier im Löwenberger Land, wir reisen auch gern, aber Brüssel ist weit, weit weg." So wurden bei Limo und Bier, Kuchen und Grillspezialitäten von den Kommunalpolitiker und den Besuchern gemeinsam Strategien für das Leben im Löwenberger Land entwickelt. Windräder im Schleuener Wald, die braucht niemand, auch keine Bauschuttdeponie in Neuendorf. Dafür aber muss das Breitband zügig ausgebaut werden, und zwar in allen Ortsteilen. Die Infrastruktur zu entwickeln, beinhalte den Straßenbau ebenso wie den kontinuierlichen Ausbau des Radwegenetzes und einen öffentlichen Personennahverkehr, bei dem an die Schülerbeförderung ebenso wie an Mobilität der Senioren gedacht werden muss. Dass eine neue B 96 gebraucht wird, da herrschte Konsens. Doch müsse sich die Trasse "harmonisch in die Landschaft einfügen und weit entfernt um die Ortsteile herumführen, um die Einwohner von Verkehr und Lärm zu entlasten."

Während die Großen diskutierten, konnten die Kinder auf Ponys reiten oder auf der Strohhüpfburg herumtollen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG