Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Altlüdersdorf zieht sich aus der Oberliga zurück

Ausgejubelt: Der SVA war über Jahre das Flaggschiff in Oberhavel.
Ausgejubelt: Der SVA war über Jahre das Flaggschiff in Oberhavel. © Foto: Stefan Zwahr
Stefan Zwahr / 28.05.2019, 15:33 Uhr - Aktualisiert 28.05.2019, 17:09
Altlüdersdorf (MOZ) Der SV Altlüdersdorf wird künftig nicht mehr in der Oberliga spielen. "Wir werden uns verabschieden und spielen ab sofort in der Brandenburgliga", teilte der Vereinsvorsitzende Dieter Neumann mit. Zudem werde die zweite Männer-Mannschaft, die in der Landesklasse Nord um das sportliche Überlegen kämpft, komplett abgemeldet.

Auf die Frage nach den Gründen antwortet der Funktionär: "Die Spieler wollen immens mehr Geld haben. Da sprechen wir von Summen, die wir nie bezahlen würden  und auch nicht könnten. Das macht keinen Spaß mehr." Der Verein habe nur drei große Sponsoren. "Und ewig am Hungertuch zu nagen, macht keinen Sinn."

Ziel sei es, mit den nun frei werdenden finanziellen Mitteln die Jugendabteilung zu stärken. "Dort wollen und werden wir unsere Arbeit forcieren." Ein neuer Vertrag mit Fürstenberg und Gransee sei unterschrieben.

Steffen Borkowski, Trainer der Oberliga-Mannschaft, stehe für einen Neuanfang in der Brandenburgliga zur Verfügung. Ob sein Assistent Mike Frank bleibt, stehe laut Neumann noch nicht fest. "Und was der bisherige Reserve-Trainer Steven Bergmann macht, dazu will ich mich noch nicht äußern. Wir wollen ihn auf jeden Fall im Verein halten."

Pikant: Bergmann wurde über die Abmeldung seiner Mannschaft nicht informiert. "Ich habe es aus dem Internet erfahren", sagt der Coach. "Ich muss das erst mal verdauen."

Die Mannschaft wird am Dienstagabend über die Zukunftspläne informiert. Neumann: "Wir sehen das ganz positiv. Die Oberliga wurde von den Zuschauern nicht richtig angenommen. Nun wollen wir versuchen, für die Brandenburgliga ein ordentliches Team aufzubauen. Wir hatten sogar überlegt, in die Landesliga zu gehen. Aber das ist nicht unser Anspruch."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG