Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gemeindezentrum
Jetzt fehlen nur noch die Handwerker

So soll es einmal aussehen: Beim Dorfrundgang im Mai erhielten Interessierte einen ersten Eindruck.
So soll es einmal aussehen: Beim Dorfrundgang im Mai erhielten Interessierte einen ersten Eindruck. © Foto: Matthias Henke
Matthias Henke / 12.08.2019, 16:25 Uhr
Seilershof Ende Mai konnten interessierte Seilershofer beim Ortsrundgang mit dem Granseer Stadtentwicklungsausschuss schon einmal eine Ahnung bekommen, wie ihr neues Gemeindezentrum einmal aussehen soll. Entwurfszeichnungen und Lagepläne wurden vor Ort gezeigt, Verwaltungsmitarbeiter Christian Tutsch beantwortete die Fragen der Einwohner. Im Herbst soll es losgehen, hieß es damals.

Und daran hält die Verwaltung fest, die entsprechenden Ausschreibungen sind mittlerweile veröffentlicht worden. Bis Anfang der letzten Augustwoche können Handwerksfirmen nun Angebote abgeben. Somit wird nun das Projekt realisiert, auf das die Einwohner des Ortes bereits seit vielen Jahren warten.

Baubeginn im Herbst

Der Zeitplan ist ambitioniert. Der Baubeginn ist für den Oktober vorgesehen, die Fertigstellung für Ende April kommenden Jahres – dies allerdings unter der Voraussetzung, dass im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens zufriedenstellende Angebote bei der Verwaltung eingehen.

Das Gemeindezentrum entsteht auf dem Grundstück an der Ecke Hauptstraße/Seestraße in der Nachbarschaft des "Seehotels Louise". Der alte, leerstehende Dorfkonsum, der noch an dieser Stelle steht, wird zu einem großen Teil abgerissen, jedoch nicht komplett. Die Abrissarbeiten betreffen vor allem die rückwärtige Außenwand sowie die Innenwände. Anschließend wird das Gebäude etwas nach hinten vergrößert, erhält in Richtung Wiese auch eine überdachte Terrasse und wird außerdem barrierefrei zugänglich gemacht. Der Hauptraum wird inklusive Küchenzeile etwa 60 Quadratmeter messen.

Ferner wächst das vom Krüger-Manzke-Werk aus Fürstenberg entworfene Gebäude in die Höhe. Statt des Flachdaches wie beim Bestandsgebäude, erhält das Gemeindezentrum ein klassisches Satteldach, was möglichst bis Ende des Jahres schon fertig sein soll, so wie auch insgesamt der Bau vor dem Jahreswechsel dicht sein soll, inklusive Fenster und Türen. Maler und Fliesenleger sollen dann Anfang 2020 zum Einsatz kommen.  Kostenpunkt für das Bauvorhaben in Seilershofs Ortsmitte: insgesamt 423 000 Euro. 75 Prozent der Summe werden gefördert. Der Förderbescheid liegt  bereits seit Februar vor, wie die Amtsverwaltung informiert hat.

Spielplatz geplant

Perspektivisch weist der Lageplan in den Ausschreibungsunterlagen für das Gemeindezentrum auch einen öffentlichen Spielplatz in unmittelbarer Nachbarschaft aus, was aber erst ein nächster Schritt wäre: ein Grillplatz mit Bänken in der Nähe des Gemeindezentrums gehört ebenso dazu sowie eine Spielkombination, eine Seilbahn, eine Schaukel und eine Wippe in der Nähe der Grenze zu den Grundstücken Seestraße 17 und 19.

Info-Kasten

Infokästen haben ab sofort keinen blauen Punkt vorne, sondern nur einen gefetteten Anlauf.

Infokästen haben ab sofort keinen blauen Punkt vorne, sondern nur einen gefetteten Anlauf. Und am Ende steht ein Kürzel.⇥kürzel

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG