Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lieferschwierigkeiten
Probebetrieb fürs neue Wasserwerk verzögert sich weiter

Das neue Wasserwerk: Noch kann es seinen Zweck nicht erfüllen. Das Ende des Probetriebs ist für Oktober geplant.
Das neue Wasserwerk: Noch kann es seinen Zweck nicht erfüllen. Das Ende des Probetriebs ist für Oktober geplant. © Foto: Matthias Henke
Matthias Henke / 13.08.2019, 10:15 Uhr
Gransee Die Inbetriebnahme des neuen Granseer Wasserwerkes verzögert sich weiter. Plante der federführende Trink- und Abwasserverband (TAV) Lindow-Gransee noch im Frühjahr, im Juni bereits den Probebetrieb erfolgreich absolviert zu haben, räumte Verbandsvorsteherin Anke Freitag nun auf Nachfrage ein, dass der Probebetrieb erst Anfang September starten könne. Derzeit seien ihre Mitarbeiter dabei, die Filter zu desinfizieren und zu befüllen. Eine Laboruntersuchung und eine Prüfung durch das Gesundheitsamt stehen noch aus. Der Probebetrieb selbst werde voraussichtlich vier bis sechs Wochen in Anspruch nehmen. Sie sei zuversichtlich, dass dieser Mitte Oktober abgeschlossen sei.

"Manchmal können wir das nicht beeinflussen. Unter anderem hatten wir mit Lieferschwierigkeiten bei der Anlagentechnik zu kämpfen", sagte Freitag angesprochen auf die Gründe für die Verzögerungen.

Mit Fertigstellung der Anlage  sollen einige alte Wasserwerke vom Netz gehen, so in Gransee, Osterne, Mildenberg und Marienthal. Einen offiziellen Freigabetermin gibt es noch nicht. Beim ersten Spatenstich für das Projekt Ende 2017 hieß es noch, dass das Wasserwerk im Oktober 2018 in Betrieb gehen soll.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG