Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Verkehr
Granseer Bahnübergang wird erneut gesperrt

Granseer Bahnübergang: Bald ist er wieder dicht.
Granseer Bahnübergang: Bald ist er wieder dicht. © Foto: Wolfgang Gumprich
Matthias Henke / 09.10.2019, 20:45 Uhr
Gransee (MOZ) Von Sonnabend 26. Oktober, 8 Uhr bis Mittwoch, 30. Oktober, 4.30 Uhr wird der Bahnübergang Templiner Straße in Gransee für Kraftfahrer voll gesperrt. Das teilte die Granseer Amtsverwaltung  auf ihrer Internetseite mit.

Der Grund für die erneute Sperrung sei die Fertigstellung dieses Bahnüberganges. Die Durchfahrt für den Fußgänger- und Radverkehr werde aber gewährleistet.

Am Zustand des Bahnüberganges hatte sich heftige Kritik entzündet, nachdem dieser Anfang August bereits einmal überarbeitet worden war, dadurch aber ein sehr welliges Profil entstand. Autofahrer können ihn seitdem nur mit deutlich reduzierter Geschwindigkeit passieren, wollen sie keine Beschädigung an ihren Fahrzeugen riskieren.

Die Granseer Amtsverwaltung hatte seinerzeit nach Beschwerden bereits bei der Bahn hinsichtlich des Zustandes des Überganges nachgehakt und als Antwort bekommen, dass bei der Abnahme gemeinsam mit dem Landesbetrieb Straßenwesen keine Mängel festgestellt worden seien, Ende Oktober aber noch der sogenannten Qualitätsstopfgang stattfinden soll. In diesem Zusammenhang werde der Bahnübergang über alle drei Gleise erneut zurückgebaut und final neu hergestellt.

Bis dahin obliege die Sorgfaltspflicht  allen Verkehrsteilnehmern. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wurde aber sicherheitshalber auf 20 Kilometer pro Stunde reduziert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG