Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Mauerfall
"Mein erster und leckerster Döner"

War Jugendkoordinatorin: Marlies Bärbel Arian
War Jugendkoordinatorin: Marlies Bärbel Arian © Foto: Robby Kupfer
Marco Winkler / 09.11.2019, 10:00 Uhr
Oberhavel (MOZ) Marlies Bärbel Arian starrte auf die Bildröhre. "Ich saugte die Westnachrichten auf, um das Ganze zu verstehen", erinnert sich Oberkrämers ehemalige Jugendkoordinatorin an den 9. November 1989. "Ich fuhr aber erst am 11. November rüber", so die heute 65-Jährige. Sie gehörte nicht zu den "berechtigten Kritikern" der DDR. Doch wie der Staat, geriet in jenen Monaten auch ihre Gefühlslage ins Wanken. Wie gelähmt beobachtete sie die Entwicklung, "mit der Furcht im Nacken, dass es zwischen den unzufriedenen Menschen und der Staatsmacht zu blutigen Auseinandersetzungen kommen könnte." Die Revolution blieb friedlich und Marlies Bärbel Arian passierte in ihrem Trabi – vier Kinder, auf der Rückbank der angetrunkene Ehemann – das Mitropa-Res­taurant in Stolpe. In Spandau eine neue Delikatesse: "Es wurde mein erster und der leckerste Döner, den ich je in meinem Leben gegessen habe", sagt die gebürtige Oranienburgerin. Wenige Tage später: eine weitere Fahrt nach Westberlin. Auf der Rücktour winkte "wie wild" ein Lkw-Fahrer. "Er reichte uns Apfelsinen für die Kinder durch das Fenster." Kurz danach machte der Trabi schlapp. Ein Westberliner half, ohne zu überlegen. Zum Abschied schenkte er der Familie 50 Mark. "Ich war sprachlos." Überall sei ihr in diesen Tagen solche Hilfsbereitschaft begegnet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG