Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuerwehreinsatz
Zwei Männer bei Wohnungsbrand verletzt

Die Feuerwehr war am Dienstagnachmittag in der Hennigsdorfer Humboldtstraße im Einsatz.
Die Feuerwehr war am Dienstagnachmittag in der Hennigsdorfer Humboldtstraße im Einsatz. © Foto: Julian Stähle
Tilman Trebs / 14.01.2020, 16:20 Uhr - Aktualisiert 14.01.2020, 17:08
Hennigsdorf (MOZ) Zwei Brüder sind am Dienstagnachmittag bei einem Wohnungsbrand in Hennigsdorf verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer gegen 14.30 Uhr im Schlafzimmer einer Wohnung in der Humboldtstraße ausgebrochen. Der Brand konnte zwar zügig unter Kontrolle gebracht werden. Ein 29-jähriger Bewohner habe allerdings mit schweren Brandverletzungen im Gesicht in eine Berliner Spezialklinik geflogen werden müssen. Sein 32-jähriger Bruder, der in der gleichen Wohnung lebt, sei mit einem Schock ins Hennigsdorfer Krankenhaus gebracht worden.

Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus. Vermutlich wurde im Bett des Schlafzimmers geraucht, sagte Polizeisprecherin Dörte Röhrs.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG