Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Projekt
Bahn schließt Bauarbeiten in Gransee ab

Unter anderem die Gleise am Granseer Bahnhof wurden modernisiert.
Unter anderem die Gleise am Granseer Bahnhof wurden modernisiert. © Foto: Deutsche Bahn
GZ / 12.02.2020, 17:45 Uhr
Gransee Endgültig abgeschlossen hat die Deutsche Bahn die Umbauarbeiten am Bahnhof Gransee. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, wurde das Vorhaben nach knapp 17 Monaten Bauzeit termingerecht fertig gestellt.

Damit wurde ein weiterer Meilenstein im Großprojekt Streckenertüchtigung Berlin–Rostock erreicht. Im Auftrag des Amtes Gransee und Gemeinden wurden die Vorplätze zu beiden Seiten der Gleise, eine Fahrradabstellanlage und die Personenunterführung um- beziehungsweise neugebaut. Reisende kommen nun bequemer und barrierefrei zum Zug und durch die neue Verbindung der beiden Ortsteile gewinne der Bahnhof Gransee auch städtebaulich an Bedeutung.

Schmierereien an der Zuwegung

Im Rahmen der Streckenertüchtigung dieses 1,6 Kilometer langen Abschnittes seien die durchgehenden Hauptgleise und das Überholgleis für eine Radsatzlast von 25 Tonnen ausgebaut worden. Dafür mussten Weichen ausgetauscht und der Bahnkörper einschließlich der Entwässerungsanlagen ertüchtigt werden. Für die Bahntechnik wurden neue Kabel verlegt, die Zugsicherungstechnik und die Oberleitungsanlagen erneuert. Die verantwortliche Projektingenieurin der DB Netz AG, Karin Uhlig dazu: "Wir haben hier gebaut und der Zugverkehr lief weiter. Das war für das Projektteam, die Bauüberwachung sowie alle unsere Auftragnehmer nicht ganz einfach. Hilfreich war dabei die gute Zusammenarbeit mit dem Amt Gransee." Leider haben sich schon die ersten Graffiti-Schmierer an den Wänden der neuen Zuwegung verewigt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG