Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kommunalpolitik
Trauer um Eckhart Espenhayn (Linke)

Eckhart Espenhayn ist im Alter von 78 Jahren gestorben.
Eckhart Espenhayn ist im Alter von 78 Jahren gestorben. © Foto: Linke
Roland Becker / 11.01.2018, 17:47 Uhr
Velten (HGA) Erst jetzt wurde bekannt, dass der Veltener Kommunalpolitiker und langjährige Stadtverordnete der Linken, Eckhart Espenhayn, kurz vor Weihnachten im Alter von 78 Jahren gestorben ist. Schon als junger Mann war Espenhayn in der DDR der SED beigetreten. Der Partei blieb er über alle Wandlungen der Nachwendezeit hinweg treu und war bis 2008 Abgeordneter der Linken im Veltener Stadtparlament. In den Jahren danach engagierte er sich noch als Sachkundiger Einwohner.

Noch im Oktober hatte er den Wahlsieg von Bürgermeisterin Ines Hübner (SPD) mitgefeiert. Wenige Wochen später musste er sich zwar einer Hüftoperation unterziehen, von der er sich aber schnell erholte. "Er war wieder voll dagewesen. Umso erschütterter waren wir von seinem unerwarteten Tod", sagte Parteifreund Dr. Michael Unrath. Noch am 12. Dezember habe man Eckhart Espenhayn mit gutem Mut auf der parteiinternen Weihnachtsfeier begrüßen können. Neun Tage später starb der Mitstreiter.

"Er war ein zuverlässiger Kämpfer, der die Parteiarbeit ohne Rücksichtnahme auf sich selbst erledigte", ehrte ihn der Stadtverordnete Unrath posthum. Auch die Bürgermeisterin hob "den großen Sachverstand und das Engagement" hervor, mit dem sich Eckhart Espenhayn in seinem politischen Engagement für die Ofenstadt und ihre Bewohner eingesetzt hat.

Die Trauerfeier findet am 20. Januar um 10.30 Uhr auf dem Veltener Friedhof statt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG