Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Hennigsdorf trägt Pokalendspiele aus

Jubel in Hennigsdorf: Die E-Junioren des FC 98 Hennigsdorf wurden 2018 Kreismeister. Auf der Anlage des Vereins wird derweil um die Landespokale gespielt.
Jubel in Hennigsdorf: Die E-Junioren des FC 98 Hennigsdorf wurden 2018 Kreismeister. Auf der Anlage des Vereins wird derweil um die Landespokale gespielt. © Foto: privat
Stefan Zwahr / 04.01.2019, 10:36 Uhr - Aktualisiert 08.01.2019, 11:01
Hennigsdorf (MOZ) Hennigsdorf. Das neue Jahr beginnt für den FC 98 Hennigsdorf mit einer tollen Nachricht: Wie der Fußball-Landesverband am Freitag mitteilte, werden die Endspiele um die Landespokale im Nachwuchsbereich auf der Anlage der Stahlstädter ausgetragen – und das bis einschließlich 2021.

„Wir sind sehr glücklich über den Zuschlag“, sagt Daniel Schiller, Pressesprecher des FC 98. Dieser hatte im vergangenen Jahr den Endspieltag im AOK-Landespokal der Junioren ausgerichtet und bewarb sich nun erneut. „In einem zweistufigen Auswahlverfahren wurden die Bewerber betrachtet“, berichtet Uwe Blaschke, Vorsitzender des Jugendausschusses beim Landesverband. Am Ende hätten sich die Mitglieder des Gremiums einstimmig für den FC 98 entschieden, der sich damit gegen den 1. FC Frankfurt (Oder), FSV 63 Luckenwalde und FC Strausberg durchsetzte. Blaschke: „Vielen Dank für die vier Bewerbungen. Damit haben wir nicht gerechnet. Es zeigt aber den Stellenwert dieses Endspieltages.“

Daniel Schiller bedankt sich im Namen des Vereins beim Landesverband. „Das ist für uns ein großer Vertrauensbeweis. Wir freuen uns.“ Der Dank der Hennigsdorfer gehe aber auch an den Fußballkreis um den Vorsitzenden Michael Reichert. „Vertreter unseres Kreisverbandes haben sich positiv über unsere Arbeit geäußert“, so Schiller. „Wir sind sehr froh, dass wir mit der im letzten Jahr gezeigten Arbeit überzeugt haben. Was wir damals geleistet haben, wollen wir nicht wiederholen, sondern noch mehr ausbauen.“ (sz)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG