Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Neujahrsempfang
Gäste spenden Arno Dahlenburg großen Applaus

Noch immer ein gutes Team: Stadtverordnetenvorsteher Hartmut Leib (links) und Bürgermeister a. D. Arno Dahlenburg.
Noch immer ein gutes Team: Stadtverordnetenvorsteher Hartmut Leib (links) und Bürgermeister a. D. Arno Dahlenburg. © Foto: Martin Risken
Martin Risken / 11.01.2019, 20:25 Uhr
Zehdenick (MOZ) Mit stehenden Ovationen haben die Gäste des Neujahrsempfangs der Stadt Zehdenick am Freitagabend Bürgermeister a. D. Arno Dahlenburg in den Ruhestand verabschiedet. Zuvor hatte sich das frühere Stadtoberhaupt in das Ehrenbuch der Stadt eintragen dürfen.

Erstmalig nach der Ankündigung seines Rücktritts aus gesundheitlichen Gründen zeigte sich Arno Dahlenburg wieder in der Öffentlichkeit. Zusammen mit Stadtverordnetenvorsteher Hartmut Leib (SPD) begrüßte Dahlenburg die mehr als einhundert geladenen Gäste des traditionellen Neujahrsempfangs, bei dem die heimische Wirtschaft im Mittelpunkt stand. Doch das Thema des Abends rückte angesichts des emotionalen Abschieds ein wenig in den Hintergrund. „Lieber Arno, danke, dass ich 15 Jahre mit dir arbeiten durfte. Du hast alles richtig gemacht“, sagte ein sichtlich bewegter Dirk Wendland als amtierender Bürgermeister. „Ich bedanke mich bei allen, die mich in den vergangenen 15 Jahren begleitet haben“, nutzte Arno Dahlenburg die Möglichkeit einer persönlichen Ansprache. Die Entscheidung, das Bürgermeisteramt frühzeitig aufzugeben, habe er für seine Familie und sich selbst getroffen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG