Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jugend redet mit
Ideen für Skaterpark werden diskutiert

Bei anderen informieren: So sieht’s im Skaterpark in Fürstenwalde aus.
Bei anderen informieren: So sieht’s im Skaterpark in Fürstenwalde aus. © Foto: MOZ/Annemarie Diehr
Roland Becker / 22.01.2019, 14:00 Uhr - Aktualisiert 22.01.2019, 14:27
Velten (MOZ) Wie der Veltener Skaterpark künftig aussehen soll, darüber können interessierte Jugendliche und junge Erwachsene am kommenden Sonnabend ab 15 Uhr diskutieren. Dann werden im Bürgerhaus, Hermann-Aurel-Zieger-Straße 21, vom Planungsbüro Hradil und dem Quartiersmanagement erste konkrete Entwürfe vorgestellt. Diese wiederum basieren auf einem Workshop, der im vergangenen September stattgefunden hatte. Damals hatten Jugendliche unter Anleitung des Profi-Skaters Christian Heise Vorschläge unterbreitet, wie der Skaterpark attraktiver werden könne. Was das Planungsbüro aus diesen Vorschlägen gemacht hat, kann jetzt unter die Lupe genommen werden. Nach der Beteiligung der Jugendlichen werden die Planungen konkretisiert. Das soll bis zum Jahresende geschehen. Eigentlich sollte der Skaterpark schon 2018 saniert werden. Jetzt sind 170 000 Euro im 2019er-Haushalt enthalten. Doch das Vorhaben wird nochmals um ein Jahr verschoben. (rol)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG