Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Standstreifen
Betrunken auf der Autobahn erwischt

Der Beamte außer Dienst rief die Kollegen, um einen betrunkenen Autofahrer auf die Wache bringen zu lassen.
Der Beamte außer Dienst rief die Kollegen, um einen betrunkenen Autofahrer auf die Wache bringen zu lassen. © Foto: Patrik Rachner
Roland Becker / 10.02.2019, 18:30 Uhr
Hennigsdorf (MOZ) Weil ein VW-Fahrer am Sonntag gegen 5.40 Uhr auf der Autobahn A111 unvermittelt auf dem Seitenstreifen anhielt, stoppte auch ein nachfolgender Polizeibeamter seinen Wagen, um Hilfe leisten zu können. Der stellte allerdings sehr schnell fest, dass der VW-Fahrer erheblich alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,64 Promille. Daraufhin musste der Mann auf dem Hennigsdorfer Polizeirevier eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Dabei stellte der Arzt fest, dass der Mann unter erheblicher Unterzuckerung litt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG