Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tischtennis
TTC Ofenstadt geht aus SC Oberhal Velten hervor

Torsten Göhring
Torsten Göhring © Foto: Roland Becker
Steffen Kretschmer / 19.07.2019, 19:46 Uhr
Velten (Moz) Der Wiedererkennungswert sollte auf jeden Fall da sein, weshalb der neue Name recht schnell gefunden war. "Wenn überhaupt, wurde nur ein bisschen debattiert, ob wir künftig TTC oder TV heißen wollen", sagt Torsten Göhring (Foto: Roland Becker). Die Entscheidung fiel letztlich auf TTC mit dem nicht ganz unwichtigen Zusatz Ofenstadt. Es ist der Name des am 22. Juni aus der Taufe gehobenen Vereins, welcher aus der Abteilung Tischtennis des SC Oberhavel Velten hervorgeht. Die Entscheidung, sich abzuspalten, war schon lange ein Thema bei den mehr als 70 Mitgliedern. "Wir möchten Eigenständigkeit und damit auch schneller die Möglichkeit haben, Entscheidungen zu fällen", so Göhring, der den stellvertretenden Vorsitz des TTC Ofenstadt übernehmen wird. An der Spitze des Vereins wird Bernd Ewald stehen. "Der alte Vorstand der Abteilung hat den neuen Club gegründet", so Göhring, dem eines wichtig ist: "Alles ist in voller Freundschaft mit dem SC Oberhavel passiert. Es gab überhaupt kein böses Blut und es ist nichts vorgefallen. Wir dürfen auch unser ganzes Material mitnehmen. Es ist wichtig, dass wir uns auch später noch in die Augen schauen können.

Die Neugründung ist bereits in trockenen Tüchern und die Wahl des Namens ist es auch. Zu Letzterem fehlt lediglich noch die offizielle Bestätigung durch den Landesverband, welcher die Änderung absegnen muss. Ab August soll dann der Club auch in den gängigen Online-Plattformen für Tischtennis unter dieser Bezeichnung zu finden sein. Was dann noch fehlt? Die Mitglieder, welche zuvor dem SCO angehörten, sollen dann beim TTC Ofenstadt eintreten. Etwa 70 von ihnen werden es sein, die dann im neuen Trikot an der Platte stehen werden. Welches Vereins-Logo darauf zu sehen sein wird, ist allerdings noch offen. "Wir hätten gerne einen Ofen drin, müssen da aber erst schauen, ob das aus Copyright-Gründen möglich ist", sagt Torsten Göhring.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG