Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Karambolage
Blitzer der Polizei bei Unfall zerstört

Manchmal trifft es auch die Blitzer der Polizei: Bei einem Unfall Stolpe-Süd wurde eine Radarfalle am Mittwoch zerstört (Symbolfto).
Manchmal trifft es auch die Blitzer der Polizei: Bei einem Unfall Stolpe-Süd wurde eine Radarfalle am Mittwoch zerstört (Symbolfto). © Foto: ADAC/Uwe Rattay
Tilman Trebs / 24.10.2019, 10:25 Uhr - Aktualisiert 24.10.2019, 14:01
Stolpe-Süd (MOZ) Eine Radarfalle der Polizei ist am Mittwoch bei einem Unfall zwischen Hennigsdorf und Berlin-Heiligensee zerstört worden. Genau genommen war sie auch der Auslöser für den Unfall, bei dem zudem zwei Autos demoliert worden.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, hatte ein 79-jähriger Berliner gegen 12.45 Uhr seinen Passat abgebremst, nachdem er den Polizeiblitzer am Straßenrand in Höhe des Kletterparks in Stolpe-Süd entdeckt hatte. Ein folgender 60-jähriger VW-Caddy-Fahrer bemerkte das zu spät, fuhr deshalb zunächst auf den Passat auf, dann gegen einen Baum und nebenbei auch noch die Radarfalle um.

Verletzt wurde bei der Karambolage zwar niemand. Den Gesamtschaden gab die Polizei am Donnerstag aber mit stattlichen 70 000 Euro an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Paul Müller 25.10.2019 - 05:47:50

Anzeige wegen gefährlichen Eingriff in den Strassenverkehr :) ...

... aber im Ernst, nach dem mich ein Geblitzter in Thüringen vor Schreck fast angefahren hatte und die Kollision nur durch ein Ausweichmanöver auf den Pannenstreifen verhindert werden konnte , gab es auch sofort mal einen Anruf bei der Polizei mit dem Hinweis auf eine Anzeige - seit dem habe ich in der gefährlichen Kurve nie wieder einen Blitzer gesehen ... Raststätte Frankenwald war das ...

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG