Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hedwig-Bollhagen-Gymnasium
Startschuss für den Erweiterungsbau

In Veltens Gymnasium fehlt es an Platz. Der soll jetzt geschaffen werden.
In Veltens Gymnasium fehlt es an Platz. Der soll jetzt geschaffen werden. © Foto: Landkreis Oberhavel
Roland Becker / 21.02.2020, 05:30 Uhr - Aktualisiert 21.02.2020, 10:14
Velten (MOZ) Landrat Ludger Weskamp (SPD) wird wieder einmal zum Spaten greifen. Diesmal geht es darum, den Startschuss für den Erweiterungsbau des Veltener Hedwig-Bollhagen-Gymnasiums zu geben. Der erste Spatenstich wird am Montag, 2. März, auf dem Gelände an der Emma-Ihrer-Straße erfolgen.

Der Kreis investiert in den Anbau rund 5,9 Millionen Euro. Laut Kreissprecherin Ivonne Pelz soll der neue Gebäudeteil zu Beginn des Schuljahres 2021/22 bezogen werden. Die Schule wird dann über elf weitere Klassenräume verfügen, dazu kommen Arbeitsplätze für Schülerinnen und Schüler in der Bibliothek und der Mediathek. "Es wird auch eine neue Mensa mit mehr Plätzen geben", kündigt Pelz an.

Die Zügigkeit der Schule wird aber nicht erweitert. Die Investition soll aber helfen, dass "der schon länger bestehende Bedarf an zusätzlichen Klassenräumen gedeckt wird", informiert die Kreissprecherin. Allerdings werde damit für die Zukunft die Möglichkeit geschaffen, bei Bedarf eine Klasse mehr zu bilden. Bislang war dies wegen der Raumknappheit nicht möglich. Solche zusätzlichen Klassen werden gebildet, wenn der Bedarf an Gymnasialplätzen die Kapazität übersteigt. Der Kreistag beschließt dann, an welchen Schulen mehr Siebtklässler eingeschult werden sollen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG