Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lernen, spielen und Filme drehen
Ferienprojekte für Hennigsdorfer Schüler

Steffen Leber verantwortet die Kinder- und Jugendprojekt der PuR.
Steffen Leber verantwortet die Kinder- und Jugendprojekt der PuR. © Foto: privat
oland Becker / 29.06.2020, 16:59 Uhr
Hennigsdorf (MOZr) Mit welchen Blicken schauen Jugendliche auf das nicht immer mit gutem Leumund bedachte, aber sich im Wandel befindliche Albert-Schweitzer-Viertel in Hennigsdorf? Am Freitag startet der Verein SocialVisions ein Ferienprojekt für Kinder und Jugendliche, bei dem diese in den Sommerferien jeweils von mittwochs bis freitags das Karree mit Kameras durchstreifen, um Storys aus der Geschichte, aber auch aus dem heutigen Alltag aufzuspüren. Dabei sollen einheimische und zugewanderte junge Leute gemeinsam agieren. Im neuen Schuljahr wird das Projekt dann mit einem Treffen pro Woche fortgesetzt. Ziel ist es, die Ergebnisse in einer Ausstellung zu präsentieren.

Noch werden für das Projekt im Schweitzer-Quartier Mitstreiter gesucht. Wer Interesse hat, kann sich beim Projektträger PuR unter 03302 4998 0802 anmelden oder einfach am Freitag um 12.30 Uhr zum ersten Treffen im Nachbarschaftstreff in der Alberst-Schweitzer-Straße 4 dazustoßen.

Bereits seit Montag läuft ein anderes Ferienprojekt namens Summer School. Wie PuR-Projektleiter Steffen Leber mitteilt, erleben im Nachbarschaftstreff Stolpe-Süd bislang 20 Mädchen und Jungen eine Mischung aus Lernen und Spielen. Kinder, die unter den schulfreien Corona-Wochen besonders gelitten haben, können hier unter der Mitwirkung von Schulsozialarbeitern und Grundschullehrern Unterrichtsthemen nachholen. "Natürlich soll der Spaß nicht zu kurz kommen", versichert Leber. Nach der Vermittlung des Schulstoffes werde gespielt und gebastelt. Die Kinder werden morgens mit einem Kleinbus von den Grundschulen abgeholt und nach Stolpe-Süd gefahren.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG