Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Tankbetrug
Autofahrer brennt in Hennigsdorf mit 88 Litern Kraftstoff durch

Getankt, aber nicht bezahlt hat ein Autofahrer in der Nacht zu Dienstag an einer Tankstelle in Hennigsdorf (Symbolfoto).
Getankt, aber nicht bezahlt hat ein Autofahrer in der Nacht zu Dienstag an einer Tankstelle in Hennigsdorf (Symbolfoto). © Foto: dpa
Tilman Trebs / 29.07.2020, 13:31 Uhr
Hennigsdorf (MOZ) Seine Rechnung hat ein Autofahrer in der Nacht zu Dienstag an der Tankstelle an der Veltener Straße in Hennigsdorf nicht beglichen.

Nach Angaben der Polizei war ein Dacia-Fahrer gegen 0.30 Uhr an die Zapfsäule gefahren, betankte seinen Wagen sowie zwei mitgebrachte Kanister. Anschließend verließ der Mann die Tankstelle mit 88 Litern Kraftstoff im Wert von 104 Euro. Bei der Überprüfung der Daten stellte sich heraus, dass die am Dacia angebrachten Kennzeichen nicht zum Fahrzeug gehörten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG