Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Eichstädts Tobias Zietz für "Tor des Monats" der DKB-Handball-Bundesliga nominiert

Tobias Zietz für Tor des Monats nominiert

Wirft schöne Tore: Handballer Tobias Zietz (links).
Wirft schöne Tore: Handballer Tobias Zietz (links). © Foto: Nico Albrecht
Conradin Walenciak / 09.01.2018, 10:07 Uhr
Eichstädt (OGA) Mit seinem Tor zum zwischenzeitlichen 19:18 im Heimspiel gegen den Grünheider SV II am 9. Dezember sorgte Tobias Zietz, Handballer des Verbandsligisten SV Eichstädt, mit dafür, dass das Tabellenschlusslicht am Ende immerhin einen Punkt gegen den Spitzenreiter bejubeln konnte (24:24). Mit eben diesem Treffer ist ihm aber noch etwas anderes gelungen: Er ist nominiert für das "Tor des Monats".

Jeden Monat ist die Deutsche Handball-Bundesliga auf der Suche nach dem schönsten Treffer aus Deutschlands Amateur- und Profiligen. Nun also hat es Zietz in die sechs Treffer umfassende Auswahl geschafft. Seine Konkurrenz ist dabei durchaus namhaft, unter anderem tritt er gegen Nationalspieler Patrick Wiencek (THW Kiel) und Bundesliga-Akteur Marcel Schiller (Frisch Auf! Göppingen) an. Große Chancen, dass er tatsächlich Torschütze des Monats wird, rechnet sich Eichstädts Rückraum-Mitte-Spieler deshalb auch nicht aus. "Das ist für mich aber auch nicht so wichtig", so der 20-Jährige. "Für mich ist es schon eine tolle Sache, nominiert zu sein."

An seinen spektakulären Treffer kann sich Zietz noch ziemlich genau erinnern. "Die gegnerische Mannschaft verdaddelt den Ball, der dann zur Mittellinie hoppelt. Den wollte ich dann natürlich haben und komme auch kurz vor einem Gegenspieler an den Ball. Dieser gibt mir allerdings noch einen kleinen Stoß mit, wodurch ich ins Taumeln komme." Die folgenden Meter Richtung gegnerisches Tor seien dann ein ziemliches Rumgestolper gewesen. "Dabei habe ich dann nicht mehr viel nachgedacht. Ich wollte einfach dieses Tor machen." Dass ihm dieses letztendlich auch gelungen ist, freut Zietz natürlich. "Als meine Mitspieler dann nach dem Treffer laut gefeiert haben, wurde mir auch bewusst, dass das Ganze wohl ganz schick aussah."

Diesen Willen, den Zietz auf seinem Weg zum Tor zeigte, braucht in der am Sonntag für den SV Eichstädt mit dem Auswärtsspiel bei der MTV Altlandsberg II startenden Rückrunde nun das ganze Team, damit sich der Aufsteiger nicht sofort wieder aus der Verbandsliga verabschieden muss. Aus neun Spielen holte der SVE nur drei Punkte, belegt damit den letzten Platz. "Wir wissen aber, dass wir Handball spielen können", sagt Zietz dazu. "Wir sind gut genug, um am Saisonende nicht an letzter oder vorletzter Stelle zu stehen. Wir müssen einfach die Energie aus dem Grünheide-Spiel mitnehmen. Da haben Team- und Kampfgeist gestimmt."

Tor-Videos und Abstimmung noch bis zum 19. Januar auf der Internet-Seite der Deutschen Handball-Liga: www.dkb-handball-bundesliga.de/de/s/tor-des-monats

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG