Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ein Achtjähriger, der als Cowboy verkleidet von der Schule nach Hause lief, wurde am Dienstag in Birkenwerder von einem Unbekannten angesprochen.

Achtjähriger flieht vor Unbekanntem

Die Polizei suchte nach dem Mann, vergeblich.
Die Polizei suchte nach dem Mann, vergeblich. © Foto: Friso Gentsch/dpa
Mandy Oys / 14.02.2018, 11:17 Uhr - Aktualisiert 14.02.2018, 11:37
Birkenwerder (MOZ) Der Junge lief in der Erich-Mühsam-Straße über die S-Bahn-Brücke, als ihn ein Mann ansprach und schließlich fragte, ob er ihn fotografieren dürfe. Der Junge reagierte laut Polizeisprecherin Dörte Röhrs genau richtig. Er verneinte und lief davon. Zuhause angekommen erzählte er seiner Familie davon, die die Polizei informierte. Die eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG