Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Familiendrama
Nach Drogenkonsum: Sohn geht auf eigene Mutter los

Die Polizei konnte den jungen Mann überrumpeln und fixieren.
Die Polizei konnte den jungen Mann überrumpeln und fixieren. © Foto: dpa
Odin Tietsche / 24.05.2018, 16:01 Uhr - Aktualisiert 24.05.2018, 16:43
Hohen Neuendorf (MOZ) Familien-Drama in Hohen Neuendorf: Polizisten mussten am Mittwochnachmittag einen jungen Mann aus einer verschlossenen Wohnung holen, der zuvor seine eigene Mutter geschlagen und bespuckt hatte.

Die Frau hatte sich bei der Polizei gemeldet, da ihr Sohn sich in der gemeinsamen Wohnung eingeschlossen hatte. Bereits in der Nacht zuvor wurde sie zudem von ihm geschlagen und bespuckt. Die beiden waren wegen des Drogenkonsums des Sohnes in Streit geraten.

Die Beamten konnten den jungen Mann überwältigen und fixieren. Anschließend ordnete ein Notarzt die Einweisung in ein Krankenhaus zur psychischen Behandlung an. Die Polizei nahm zudem eine Strafanzeige wegen Körperverletzung auf.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG