Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rezepte
Runge-Schüler bringen eigenes Kochbuch auf den Markt

Burkhard Keeve / 06.06.2018, 19:19 Uhr
Oranienburg (MOZ) Es sieht aus wie von Profis produziert – in Hochglanz, ansprechend, bunt. Schon der Probedruck des von Schülern hergestellten Kochbuchs „So isst Brandenburg“ macht Appetit auf die erste Auflage. 250 Exemplare werden gerade gedruckt. Jetzt geht es in den Verkauf. Zehn Euro soll es kosten. Auch als E-Book liegt es vor.

Im Februar haben neun Elft­klässler des Oranienburger Runge-Gymnasiums eine Schülerfirma gegründet, mit der Idee, ein Kochbuch aus und für die Region zu kreieren. „Das Schwierigste war, den Zeitplan einzuhalten, das Design und auch die Rezepte zusammenzukriegen“, verrät Leon Thiemann vom Team Ruko (Runge kocht). Schließlich sind bald Sommerferien und die Firma wird wieder aufgelöst. Doch das Team ist guter Dinge. Einige Vorbestellungen zum Beispiel von der Touristeninfo Oranienburg und dem Spargelhof Kremmen liegen schon vor.

96 Seiten umfasst das Kochbuch „So isst Brandenburg“, 42 Rezepte verschiedener Schwierigkeitsgrade sind darin mit Fotos abgebildet. Das Team selbst hat zwei Rezepte beigesteuert: Gefüllte Paprika und Eberswalder Spritzkuchen. „Der ist uns aber misslungen, was man im Bild aber nicht sieht“, gesteht Laura Koj. „Das Fett war zu heiß. So sind sie zwar schön braun geworden, aber das Innere war noch gar nicht durch.“

Rezepte haben auch das Schloss und Gut Liebenberg, der Ziegeleipaark Mildenberg sowie Ex-Runge-Schüler und Oranienburger Bürgermeister Alexander Laesicke (Süßkartoffelauflauf) geliefert. Aber auch Koch-Azubis Steven Egner sowie Cordula Kloss, Lehrerin Kochen und Hauswirtschaft, haben Leckeres beigesteuert.

Bestellungen für „So isst Brandenburg“ werden über Runge.kocht@gmail.com aufgenommen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG