Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unfall
Angetrunkener Mann steigt mitten auf der A 10 aus – und wird angefahren

Der angetrunkene Mann musste im Krankenhaus behandelt werden.
Der angetrunkene Mann musste im Krankenhaus behandelt werden. © Foto: Stephan Jansen
Odin Tietsche / 12.06.2018, 18:33 Uhr - Aktualisiert 12.06.2018, 18:41
Oranienburg (MOZ) Gegen 1.45 Uhr gerieten in der Nacht zu Dienstag auf der A10 nahe der Anschlussstelle Oranienburg/Süd ein 31-jähriger Mann und seine 21-jährige Begleiterin im Auto in einen Streit.

Daraufhin stieg der alkoholisierte Mann aus dem Fahrzeug und lief über die Autobahn in Richtung Mittelleitplanke. Auf dem Weg dorthin wurde er vom linken Außenspiegel eines vorbeifahrenden Renault erfasst und am Arm verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Richtungsfahrbahn nach Berlin wurde zum Zwecke der Rettungsmaßnahmen für die Dauer von etwa eineinhalb Stunden gesperrt und erst gegen 3.30 Uhr wieder freigegeben. Gegen den 31-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG