Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fußball
Friedrichsthal holt OFC-Trio

archiv-arch363118 Martin Schönhoff Oranienburger FC Eintracht II
archiv-arch363118 Martin Schönhoff Oranienburger FC Eintracht II © Foto: Steffen Kretschmer
Stefan Zwahr / 02.07.2018, 14:03 Uhr
Friedrichsthal ([]) In die zweite Saison nach dem Aufstieg in die Fußball-Kreisoberliga geht der SV Friedrichsthal mit einem 21-Mann-Kader. „Prinzipiell sind unsere Planungen abgeschlossen“, sagt Trainer Michael Schuldig. Dieser kann mit fünf Neuzugängen planen.

Mit Philipp Stägemann und Kevin Piller kommen zwei Spieler vom Ligakontrahenten Post SV Zehlendorf. Gleich drei Neue spielten bisher für den klassenhöheren Oranienburger FC Eintracht II. Christian Hofmann, Tim Lattke und Martin Schönhoff zählten in der Landesklasse zu den Leistungsträgern bei der Eintracht. „Ich freue mich drüber, dass sie uns ihre Zusage gegeben haben“, sagt Schuldig. „Sie verstärken unser Team sicherlich nicht nur in der Breite. Ich hoffe, dass sie den Konkurrenzkampf zusätzlich anregen.“ Der Trainer betont, dass er im Lager seines Ex-Vereins OFC Eintracht nicht gewildert habe. Auch ihm sei zu Ohren gekommen, dass viele Spieler wechselwillig waren.  „Es wäre fatal gewesen, da nicht nachzufragen.“

Wenngleich sechs Spieler nicht mehr zur Verfügung stehen, bezeichnet der Coach der Friedrichsthaler sein Team als quantitativ gestärkt. „Der Kader ist in der Größe unverändert geblieben.“ Grund: Michael Marusch, der sich in die zweite Mannschaft zurückziehen wird, habe in der vergangenen Saison aus gesundheitlichen Gründen nur 20 Minuten gespielt. Auch Martin Werder, der nun seine Laufbahn beendet hat, sei aus Verletzungsgründen nur auf wenige Einsätze gekommen. Gleiches gelte für Dennis Lindenberg, der sich im Herbst das Kreuzband riss und nun für die Reserve spielen wird, sowie Sven Helwig (geht auch in die Zweite). Steven Rohrlack (Karriereende) und Maurice Wruck (Pause) stehen auch nicht mehr zur Verfügung.

„Mit 21 Spielern sind wir gut aufgestellt“, glaubt Michael Schuldig, der den Aufsteiger in seinem ersten Jahr als Trainer auf den vierten Platz geführt hatte. Kann dieser Erfolg wiederholt werden? „Wir sind so ambitioniert, dass wir das bestätigen wollen.“ Der langjährige Eintracht-Spieler weiß, dass man an den jüngsten Erfolgen gemessen werde. Dennoch: „Für uns geht es darum, so schnell wie möglich die Punkte gegen den Abstieg zu holen, um keine Probleme zu haben. Dann werden wir sehen, wo die Reise hingeht. Auf dem Papier haben wir einen guten Kader. Du weißt aber nie, was in einer langen Saison passiert.“ Schuldig betont, dass die Kreisoberliga eine starke Liga sei, in der gegen keinen Gegner im Vorfeld Punkte eingeplant werden könnten. „Ich werde Liebenwalde als warnendes Beispiel ausgeben.“ Als Aufsteiger hätten die Ackerbürgerstädter in der Saison 2015/16 den dritten Platz erreicht, seien im Jahr darauf aber abgestiegen. „Das zeigt, dass es sehr schnell nach unten gehen kann.“

Die personellen Planungen der Friedrichsthaler sind abgeschlossen. „Wir haben noch einen Probespieler in der Vorbereitung da. Mal sehen, ob er uns überzeugt. Und wenn sich unverhofft noch etwas ergibt, werden wir überlegen. Aber es ist nicht so, dass wir noch suchen.“

■ SV Altlüdersdorf

Zugänge: Ricky Djan-Okai (Berliner SC), Fatih Kücük (Hilalspor Berlin)

Abgänge: Burak Aktas (BSC Süd 05), Ilhan Sariboga (FC Strausberg), Faruk Sentürk (Tennis Borussia)

■ TuS 1896 Sachsenhausen

Zugänge: Stefan Demuth (SV Falkensee-Finkenkrug)

Abgänge: Benjamin Brandt, Philipp Pönisch, Mateusz Wallroth, Pascal Wicenty (Ziel bei allen unbekannt)

■ OFC Eintracht

Zugänge: Tom Becker (SCO Velten), Eric Moldenhauer (SV Zehdenick), Domenic Schupp (VfB Hermsdorf)

Abgänge: Semin Hadzibulic (Ziel unbekannt), Pascal Heidenreich (wohl TuS 1896 Sachsenhausen), Hendrik Herrmann (Ziel unbekannt), Tim Jürgens (Frohnauer SC), Tobias Völkel (MSV Neuruppin)

■ SV Zehdenick

Abgänge: Magnus Gaida (Umzug nach Potsdam), Eric Moldenhauer (OFC Eintracht)

Zugänge: Pepe Baumgartl (Falkenthaler Füchse), Patrick Breyer (FC Kremmen/nicht bestätigt), Rodger Bruse (Falkenthaler Füchse), Lancelot Gentz (eigene A-Junioren), Andre Neukirch (FSV Germendorf)

■ SC Oberhavel Velten

Zugänge: Kenneth Hinze (Bärenklau), Marc Moldenhauer (FC Kremmen), Maximilian Scheel (BW Hohen Neuendorf)

Abgänge: Tom Becker (OFC Eintracht)

■ FC 98 Hennigsdorf

Abgänge: Marc Brosius (SC Gatow), Artur Kowalczyk (RSV Eintracht)

■ Fortuna Glienicke

Zugänge: Alessandro Alkmim De Almeida Junior (Novi Pazar), Pierre Henkel (Wittenauer SC Concordia), Dave Hindenburg (AC Milan Heidenheim), Mike Ryberg (Hertha Zehlendorf), Leon Schilf (BW Petershagen/Eggersdorf),

Abgänge: Lucas Bittighofer (Frohnauer SC), Kevin Kummer (Ziel unbekannt), Jamill Charles Mavulla (Tennis Borussia II), Frederic Newham, Patrick Olbrich (Ziel bei beiden unbekannt), Shawn-Noel Soleil (1. SV Oberkrämer), Dennis Steffan, Axel Wilke, Mario Woge (Ziel bei allen unbekannt)

■ Birkenwerder BC 1908

Abgänge: Sebastian Eggert (SG Mildenberg)

■ SV Altlüdersdorf II

Abgänge: Lars Baumann (Ziel unbekannt), Dominik Berrer (Pause), Youssouf Mara, Salif Kamara (beide im Verlaufe der Rückrunde)

Zugänge: Jannik Sieben (Burgwaller SV), Nils und Julis Unglaube (Müllroser SV)

■ Oranienburger FC Eintracht II

■ Falkenthaler Füchse

Abgänge: Rodger Bruse (SV Zehdenick)

■ FSV Forst Borgsdorf

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG