Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Herbstevent
Bester Apfelkuchen gesucht

Volle Bäume, reiche Ernte: Nach einen schlechten Obstjahr 2017 wird für 2018 eine Rekordernte bei Äpfeln erwartet. Da dürfte Daisy von Arnim mit ihrer mobilen Saftpresse beim Menzer Apfeltag einiges zu tun bekommen.
Volle Bäume, reiche Ernte: Nach einen schlechten Obstjahr 2017 wird für 2018 eine Rekordernte bei Äpfeln erwartet. Da dürfte Daisy von Arnim mit ihrer mobilen Saftpresse beim Menzer Apfeltag einiges zu tun bekommen. © Foto: Simone Weber
Matthias Henke / 14.09.2018, 14:00 Uhr
Menz (MOZ) Die Vorbereitungen für das wichtigste Herbstevent im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land laufen bereits auf Hochtouren. Für Sonnabend, 20. Oktober, laden Naturparkverwaltung, Förderverein „Naturlandschaft Stechlin und Menzer Heide“ und Naturwacht von 10 bis 15 Uhr zum Menzer Apfeltag vor und in der Regionalwerkstatt ein. Dieser findet in 15. Auflage statt.

Nach dem schlechten Obstjahr 2017 steht in diesem Jahr eine Apfelrekordernte ins Haus. Das Land Brandenburg rechnet mit der zweitbesten Ernte seit Gründung. Dank des Jahrhundertsommers liegt die Pflückreife mehrere Wochen früher als in einem durchschnittlichen Jahr. Die Apfel-Mostereien haben deshalb schon im August vorzeitig ihre Arbeit aufgenommen.

Sicher wird es Dank der erwarteten Rekordernte auch im Oktober noch genug Äpfel geben. Wer im Winter Saft aus eigenen Äpfeln genießen will, sollte sich daher einen Termin bei Daisy von Arnim sichern (039889 8250). Sie wird mit ihrer transportablen Apfelpresse mit von der Partie sein.

Neben Sortenschau und Sortenbestimmung, Direktverkauf von Regionalprodukten und dem Apfelkuchenwettbewerb wird es den schon traditionellen Vortrag geben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG