Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Getestet
Feuerwehrübung mit kleinen Pannen

Gerettet: Auf dem Versammlungsplatz versorgten Sanitäter die aus dem Feuer geretteten Menschen.
Gerettet: Auf dem Versammlungsplatz versorgten Sanitäter die aus dem Feuer geretteten Menschen. © Foto: Wolfgang Gumprich
Wolfgang Gumprich / 08.11.2018, 18:03 Uhr - Aktualisiert 08.11.2018, 18:34
Zehdenick Mit 58 Einsatzkräften rückte der Löschzug Zehdenick zusammen mit sieben Löschgruppen der Ortsteile am Mittwochabend zu einer Übung aus. Sie sah vor, dass auf dem ehemaligen Hebel-Gelände in einer dunklen Halle Feuer ausgebrochen sei, zehn verletzte Personen seien dort auszumachen und zu retten.

Nicht ganz zufrieden zeigte sich Wehrführer Gerd Leege in der Auswertung. Einige Abläufe müssten optimiert werden. Allerdings mischte sich die Realität gleich zwei Mal in die Planung ein: zuerst war die Zufahrt zum Gelände durch eine Schranke versperrt, davor stauten sich die Fahrzeuge. Die rollten dann im Pulk zur Einsatzstelle, so dass dem Einsatzleiter nur wenig Zeit zur Klärung der Lage blieb. Dann drehte der Wind und drückte den Rauch in Richtung der Fahrzeuge. Deshalb mussten die Wagen umgesetzt werden, denn „Eigenschutz geht vor Menschenrettung“.

Doch nach diesen „Hürden“ verlief die Übung zügig, die Wasserversorgung aus der Havel war schnell errichtet, die Kameraden suchten unter Atemschutz  nach den in der Halle vermissten Personen. Nach einer Stunde waren alle zehn Personen gerettet, der Brand gelöscht, es hieß „Abrücken“.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG