Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizeieinsatz
Betrunkener begrabscht Sanitäterin nach Autounfall

Der betrunkene Beifahrer griff einer Sanitäterin vor Ort mehrfach ans Hinterteil. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen.
Der betrunkene Beifahrer griff einer Sanitäterin vor Ort mehrfach ans Hinterteil. Er wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. © Foto: Nicolas Armer
Odin Tietsche / 05.12.2018, 14:29 Uhr - Aktualisiert 05.12.2018, 15:12
Zühlsdorf (MOZ) Ein betrunkener Autofahrer hat am Dienstagabend einen schweren Verkehrsunfall in Zühlsdorf verursacht. Sein ebenfalls alkoholisierter Beifahrer begrabschte anschließend eine Notfallsanitäterin.

Gegen 19.30 Uhr hatte der betrunkene VW-Fahrer auf der Dorfstraße zunächst einer 71-jährigen Frau die Vorfahrt genommen. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde die Rentnerin so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden musste. Der 33-jährige Unfallverursacher sowie sein 27-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.

Eine Atemalkoholkontrolle ergab, dass sowohl der Fahrer (1,75 Promille) als auch der Beifahrer (2,7 Promille) stark alkoholisiert waren. Der 33-Jährige wurde zur Blutprobenentnahme mit auf die Wache genommen. Da sein Beifahrer vor Ort eine der Sanitäterinnen sexuell bedrängte, indem er mehrfach ihr Hinterteil begrabschte, wurde der 27-Jährige „zum Schutze der eigenen Person in Gewahrsam genommen“, wie Polizeisprecherin Ariane Feierbach auf Nachfrage bestätigte.

Aufgrund des Unfalls staute sich der Verkehr am Ortseingang. Dabei verlor ein Autofahrer, der ein Wendemanöver einleiten wollte, offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Straßengraben. Er blieb jedoch unverletzt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG