Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Unfallflucht
Müllmann wird von Auto angefahren – und dann vom Fahrer beschimpft

Der Müllmann wurde in der Ahornallee angefahren.
Der Müllmann wurde in der Ahornallee angefahren. © Foto: Patrick Seeger
Odin Tietsche / 14.03.2019, 11:07 Uhr
Glienicke (MOZ) Ein Müllmann ist am Mittwochmorgen in Glienicke erst angefahren und dann übel beschimpft worden. Der Unfallfahrer fuhr anschließend einfach weg.

Gegen 8.30 Uhr war der Müllmann in der Ahornallee in Glienicke mit seiner Arbeit beschäftigt, als plötzlich ein Peugeot angefahren kam, den Müllmann erfasste und ihn dabei auch verletzte. Der bislang noch unbekannte Peugeot-Fahrer hielt anschließend zwar an – aber nicht etwa, um zu helfen, sondern um den verletzten Müllmann auch noch wüst zu beschimpfen. Anschließend setzte er seine Fahrt einfach fort. Der verletzte Müllmann musste anschließend aufgrund von Knochenbrüchen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

"Wir ermitteln derzeit zum Tatbestand der Unfallflucht", bestätigte Polizeisprecherin Ariane Feierbach am Donnerstagmorgen auf Nachfrage. Der Halter des Wagens sei zwar bekannt, bislang konnte er jedoch noch nicht zum Unfall befragt werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG