Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Wartung
Hubbrücke wird inspiziert: L21 teilweise voll gesperrt

Die Wartung an der Hubbrücke in Liebenwalde steht an.
Die Wartung an der Hubbrücke in Liebenwalde steht an. © Foto: Volkmar Ernst
Claudia Duda / 15.04.2019, 16:31 Uhr
Liebenwalde (MOZ) Mit einer Vollsperrung der Landesstraße 21 müssen Verkehrsteilnehmer am Dienstag in Liebenwalde rechnen. Grund dafür ist die Brückeninspektion die ab 7.30 Uhr geplant ist. Wie Andrea Goldhammer vom Ordnungsamt der Stadt Liebenwalde mitteilt, ist jedoch keine durchgängige Sperrung der Straße nötig. Fahrzeuge und Fußgänger könnten die Brücke in Intervallen überqueren. Das habe die Wartungsfirma zugesagt, so Andrea Goldammer. Verkehrsteilnehmer müssten sich am Dienstag jedoch auf Wartezeiten einrichten. Die Busse der Linie 805 verkehren jedoch planmäßig, hieß es aus dem Ordnungsamt.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG