Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stimmzettel fehlt
Probleme bei Briefwahl auch im Mühlenbecker Land

Die Briefwahl geht auch im Mühlenbecker Land nicht problemlos über die Bühne.
Die Briefwahl geht auch im Mühlenbecker Land nicht problemlos über die Bühne. © Foto: ZB/Stefan Sauer
Jürgen Liebezeit / 15.05.2019, 18:53 Uhr
Mühlenbecker Land (MOZ) Als Ivonne Schumann aus Schildow ihre Briefwahlunterlagen öffnete, stellte sie fest, dass der Stimmzettel für den Ortsbeirat fehlte. Auch ihr Onkel und ihre Tante sowie weitere Nachbarn seien betroffen. Inzwischen sind die fehlenden Wahlzettel mit der Post unterwegs. Doch wie kann es dazu kommen?

"Eigentlich darf das nicht passieren, doch im Eifer des Gefechts werden auch Fehler gemacht", nimmt Wahlleiterin Angela Müller ihre Kollegen in Schutz. Sie rät Betroffenen, sich sofort im Rathaus zu melden, wenn Unterlagen fehlen würden. "Wir klären die Sache dann auf und bringen notfalls mit einem Kurier den Wahlzettel vorbei." Sie geht aber davon aus, dass es sich um Einzelfälle handelt. "Die Mitarbeiter erledigen ihre Aufgaben sehr gewissenhaft und sorgfältig", versichert Angela Müller. Das Wahlbüro bietet sogar einen besonderen Service an. Der helle Zettel für die Europawahl kommt in den dafür vorgesehenen Rücksendeumschlag. Genauso wird auch mit den Stimmzetteln für Kreistag (gelb), Gemeindevertretung (rot) und Ortsbeirat (lila) verfahren. "Dann fällt die Bearbeitung einfacher aus", hofft Angela Müller. Ebenso würde schneller auffallen, wenn etwas fehle – wie eben im Schildower Fall. Bislang sind mehr als tausend Briefwahlanträge im Rathaus eingegangen. "Das sind viel mehr als bei der letzten Wahl vor fünf Jahren", so Frau Müller.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG