Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bildung
Kreisvolkshochschule hat noch freie Plätze in den Sommerkursen

Viele Kurse hat die Kreisvolkshochschule im Angebot
Viele Kurse hat die Kreisvolkshochschule im Angebot © Foto: KHVS/Mathias Richter
OGA / 11.07.2019, 15:08 Uhr
Oberhavel (MOZ) Die Kreisvolkshochschule Oberhavel hat an ihrem Standort in Oranienburg noch freie Plätze in folgenden Kursen anzubieten.

Ein Kurs für Computerspielefans ab 12 Jahren heißt  "Spiele selbst entwickeln für Windows 10" (A2B10010). Er läuft vom 15. bis 26. Juli. Die Teilnehmer entwickeln eine Spielidee, um ein eigenes Spiel zu gestalten. Grundlagen und Techniken werden vermittelt. Ein eigener Laptop kann mitgebracht werden. Kosten: 131 Euro.

"From The Beatles to Beyoncé – Learning English through Songs and Lyrics" (A46S1010) heißt ein Kurs, der auf Englisch abgehalten wird. Die Teilnehmer analysieren Songs. Verlangt wird das Sprachlevel B1/B2. Kursdauer: 15. bis 19. Juli, Kursgebühr: 67,50 Euro.

Wie Gärtner Bäume veredeln können, lernen sie theoretisch und praktisch im Kurs "Okulieren – die einfache und sichere Veredlungsmethode" (A1001010) am 20. Juli. Ein eigenes Okulier- oder Taschenmesser wird benötigt. Kosten: 20 Euro.

Weitere Infos und Anmeldung unter https://kvhs.oberhavel.de, per Fax 03301 601-5759 und telefonisch unter 03301 601-5754 und -5752.

Alle Kursangebote sind hier zu finden: https://kvhs.oberhavel.de/

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG