Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Debatte
Einwohnerversammlung zum Schloss Schwante

Schloss Schwante: Offene Fragen sollen auf der Einwohnerversammlung geklärt werden.
Schloss Schwante: Offene Fragen sollen auf der Einwohnerversammlung geklärt werden. © Foto: Marco Winkler
Marco Winkler / 13.08.2019, 16:37 Uhr - Aktualisiert 14.08.2019, 07:49
Schwante (MOZ) Am Dienstag übergab Anja Rettschlag von der Bürgerinitiative aus Schwante einen Antrag für eine Einwohnerversammlung zum Thema Schloss Schwante an Oberkrämers Bürgermeister Peter Leys (BfO). 341 Menschen hatten das Schreiben unterzeichnet.

Laut Hauptsatzung, so hat es Anja Rettschlag herausgefunden, wären 288 (das sind 2,5 Prozent der Wahlberechtigten) notwendig gewesen, um das Recht auf eine Versammlung mit einem Antrag zu untermauern. Offene Fragen sollen auf der Versammlung beantwortet werden. "Ich werde oft gefragt, warum der Weg nicht von der Gemeinde übernommen wird oder was passiert, wenn die neuen Schlosseigentümer das Areal verkaufen, was geschieht dann mit der Dienstbarkeit?", so Anja Rettschlag. Im jüngsten Ortsbeirat sei nicht genug Zeit gewesen, um sämtliche Fragen stellen zu können. Zumal auch die Antworten der gewählten Vertreter oftmals nicht ausreichend gewesen seien.

Die Verwaltung bestätigte am Dienstag auf Nachfrage nicht nur den Eingang des Antrags. Wie Justiziar Peter Matschke mitteilen ließ, werde es die geforderte Bürgerversammlung geben. Ein Termin steht in Anbetracht der Kürze der Zeit noch nicht genau fest. Datum und Ort der Einwohnerversammlung sollen jedoch frühzeitig veröffentlicht werden. Anja Rettschlag hofft, dass dies noch vor dem 5. September der Fall sein wird. Dann entscheiden die Gemeindevertreter über die Grunddienstbarkeit für den seit Monaten diskutierten Schlossweg.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG