Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schullandheim
Waldhof Zootzen ist wieder ein Ferienparadies

Abenteuer in der Natur: Mit dem Kanu fuhren die Ferienkinder auch durch das Fürstenberger Seenland.
Abenteuer in der Natur: Mit dem Kanu fuhren die Ferienkinder auch durch das Fürstenberger Seenland. © Foto: Privat
Thomas Pilz / 14.08.2019, 08:30 Uhr
Zootzen (MOZ) Es war der 25. Juli – im Schullandheim Waldhof Zootzen laute Musik und Kindergeschrei. Die Abschlussdisko des diesjährigen Camps des Fördervereins Waldschule Waldhof e.V. röhrte durchs Gelände und der Waldhof bebte wie schon lange nicht mehr, berichtet Gunnar Tutsch vom Verein.

Nach mehr als vier Jahren war der Förderverein wieder auf das Gelände des Waldhofes zurückgekehrt. 33 Kinder verlebten zwölf aufregende Ferientage. Zwei Wochen zuvor hatten Mitglieder des Vereins das Gelände bezogen. Mit der Unterstützung etwa von Eltern und dankenswerterweise des DRK Gransee wurden zum Beispiel die Zelte aufgebaut, die Küche nutzbar gemacht und natürlich das Gelände erkundet. Als die Kinder eintrafen, wurden sofort der Spielplatz, das Volleyballfeld, die Lagerfeuerstelle und die Badestelle in Beschlag genommen. Neben vielen Spielen auf und um das Gelände wurde ein Ausflug mit dem Kanu nach Fürstenberg unternommen, besuchten die Kinder den Freizeitpark in Germendorf und ließen sich von einem Granseer Schützenverein das Bogenschießen erklären.

Ein Höhepunkt des Camps war der Ausflug an die Ostsee und der Besuch des Heideparks in Soltau. Beim Piratenfest musste der legendäre Schatz des Waldhofes gesucht werden. Als dieser gefunden wurde, begaben sich alle auf eine Nachtwanderung, um den Sternenhimmel zu beobachten und "leuchtenden Gestalten" im Wald zu begegnen. Bei einer Spielshow konnten die Kinder zusätzliche Zeit für die Abschlussdisco gewinnen, so Tutsch. Der Verein hofft, dass das Gelände bald wieder für alle Kinder die Tore öffnet und dankt herzlich den Helfern.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG