Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nazi-Geste
Hitlergruß vor Besuchern der Gedenkstätte Sachsenhausen skandiert

Die Reisegruppe mit Besuchern aus den USA, Brasilien, England und Spanien befand sich auf dem Weg in die Gedenkstätte Sachsenhausen, als am Oranienburger Bahnhof ein Unbekannter den Hitlergruß skandierte.
Die Reisegruppe mit Besuchern aus den USA, Brasilien, England und Spanien befand sich auf dem Weg in die Gedenkstätte Sachsenhausen, als am Oranienburger Bahnhof ein Unbekannter den Hitlergruß skandierte. © Foto: dpa
Tilman Trebs / 10.09.2019, 16:06 Uhr
Oranienburg (MOZ) Eine internationale Reisegruppe ist am Montag auf dem Weg in die Mahn- und Gedenkstätte Sachsenhausen Zeuge einer verfassungsfeindlichen Straftat geworden. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, soll ein bislang unbekannter, etwa 40 Jahre alter Mann gegen 10 Uhr am Oranienburger Bahnhof gegenüber der Reisegruppe mit Touristen aus den USA, Brasilien und England sowie einer weiteren Gruppe aus Spanien den Hitlergruß skandiert haben. Eine Mitarbeiterin der Gedenkstätte hatte am Nachmittag Anzeige erstattet, nachdem der Vorfall bekannt geworden war.

Gedenkstättensprecher Horst Sefenrens sprach gegenüber dieser Zeitung von einem "schlimmen Vorfall", den es zu verurteilen gelte. Seinen Angaben zufolge sei der Hitlergruß sowohl vom Reiseleiter als auch von mehreren Teilnehmern der Reisegruppe beobachtet worden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Die Gedenkstätte Sachsenhausen zählt jährlich rund 700 000 Besucher. Nach Schätzungen der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten kommt etwa die Hälfte der Gäste aus dem Ausland. Viele verbinden ihren Besuch in Sachsenhausen mit einer mehrtägigen Berlin-Reise.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG