Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Volkshochschule
Lernen im virtuellen Klassenraum in Oranienburg

Eine Mitarbeiterin freut sich über eine Urkunde.
Eine Mitarbeiterin freut sich über eine Urkunde. © Foto: Aileen Hohnstein
Aileen Hohnstein / 23.09.2019, 12:30 Uhr
Oranienburg Auch mit 100 Jahren gehören Volkshochschulen noch nicht zum alten Eisen. Am Freitag feierten die Bildungseinrichtungen Jubiläum, auch die Kreisvolkshochschule in Oranienburg veranstaltete deshalb eine "Lange Nacht der Volkshochschulen". Noch immer ist das Angebot der Volkshochschulen gefragt. Von Musik- und Sprachkursen über Gesundheitsbildung und PC-Kursen bis hin zu Alphabetisierungskursen erstrecke sich das Angebot, wie Nadine Rauch, Fachdienstleiterin für Weiterbildung, Kultur und Sport erläuterte. Zudem bemühe man sich, in jedem Semester stets neue Angebote zu schaffen, Exoten ins Haus zu holen und ebenso junges Publikum anzusprechen.

"Das Lernen hört nie auf. Wir bilden uns weiter, weil wir mehr wissen wollen. Deshalb steuert das Modell Volkshochschule weiter erfolgreich in die Zukunft", schloss Geschichtsdozent Dr. Hannes Ziegler am Freitag seinen Vortrag. "Heute ist die Volkshochschule mitten im Leben angekommen", meinte Landrat Ludger Weskamp (SPD) in seinen Grußwort. Tausende Teilnehmer besuchten die Kurse, neue Trends würden aufgegriffen. Das ist auch an der Kreisvolkshochschule Oberhavel zu sehen. Diese wurde erst kürzlich als eine von zwei Modell-Volkshochschulen Digitalisierung im Land Brandenburg ernannt. Das Projekt wurde vom Brandenburgischen Landesverband der Volkshochschulen initiiert. Bis Oktober 2020 sollen diese Schulen mit externen Beratern an der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie arbeiten. In Oranienburg wird in diesem Monat ein erstes Treffen stattfinden, bei dem über die potenzielle Richtung und die Vorstellungen der Digitalisierungsstruktur gesprochen wird. Einen ersten Schritt in diese Richtung geht bereits der Englisch-Dozent Berthold Kopf, der in Oranienburg erstmals einen Online-Sprachkurs anbietet. Dieser ermöglicht es Teilnehmern, künftig sowohl im virtuellen als auch im realen Klassenzimmer zu lernen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG