Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vollsperrung
Bauarbeiten auf Stralsunder Straße neigen sich dem Ende zu

Noch wird auf der Kreuzung gebaut. Das Ende ist aber in Sicht.
Noch wird auf der Kreuzung gebaut. Das Ende ist aber in Sicht. © Foto: Klaus D. Grote
Tilman Trebs / 08.10.2019, 18:08 Uhr
Oranienburg (MOZ) Die Bauarbeiten an der Stralsunder, Ecke Schulstraße neigen sich dem Ende zu. Oranienburgs Tiefbauamtsleiter Stefan Gebhard zeigte sich am Dienstag zuversichtlich, dass die Vollsperrung der Stralsunder Straße zum Wochenende aufgehoben werden kann.

"Die Firmen haben das in Aussicht gestellt", sagte Gebhard. Ab Sonnabend würden dann auch die OVG-Busse wieder auf ihren üblichen Routen fahren und die gewohnten Haltestellen ansteuern. Die endgültige Entscheidung soll heute vor Ort beim Baurapport getroffen werden. Die Vollsperrung der Kreuzung war nötig, um die künftigen Bushaltestellen am Bahndamm an die zentrale Regenwasserentsorgung anschließen zu können. Autofahrer müssen mit Umleitungen leben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG