Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Politik
Grüne in Oberkrämer und Leegebruch gründen Ortsverband

Sitzen im Gemeindeparlament: Anikke Knackstedt und Jörg Ditt. Insgesamt gibt es zehn grüne Mitglieder in Oberkrämer.
Sitzen im Gemeindeparlament: Anikke Knackstedt und Jörg Ditt. Insgesamt gibt es zehn grüne Mitglieder in Oberkrämer. © Foto: privat
Marco Winkler / 08.10.2019, 19:49 Uhr
Oberkrämer/Leegebruch (MOZ) Seit mehr als zehn Jahren versucht Jörg Ditt aus Eichstädt, einen Ortsverband der Grünen zu gründen. In der Grundsatzung des Kreisverbandes gibt es aber den Passus, dass dafür mindestens fünf Mitglieder notwendig seien. "Das waren wir einfach nie", so Ditt, der in Oberkrämers Gemeindevertretung sitzt und den Vorsitz des Finanzausschusses inne hat. Dann kam der "grüne Hype", der offenbar viele beflügelte.

"Momentan sind wir in Oberkrämer zehn Mitglieder." In den vorigen Wochen und Monaten kamen sie aus Schwante, Bötzow und Vehlefanz hinzu. Teilweise entstand der Kontakt über die Willkommensinitiative WOLV. Die kritische Masse ist damit erreicht. "Den Ortsverband haben wir geplant und um Leegebruch erweitert." Denn dort gibt es ein ähnliches Problem: Nur zwei Grüne gibt es im Ort. "Deshalb machen wir das zusammen."

Bisher sind die Grünen in Leegebruch und Oberkrämer unter dem Dach des Kreisverbandes organisiert. Als eigener Verband könne dieser beispielsweise selbst bestimmen, wer bei einer Wahl kandidiert. Der Umweg über den Kreisverband fällt weg. "Die Unterschiede sind zwar marginal, aber so haben wir ein offizielles Konstrukt und können dementsprechend nach außen auftreten", sagt Jörg Ditt.

Zudem könne der Verband die Ressourcen auf lokaler Ebene bündeln. "Es ist praktisch, wenn von acht bis zehn Mitgliedern jedes seinen eigenen Schwerpunkt hat." Jörg Ditt erhofft sich mit dem Ortsverband ein wenig mehr politische Schlagkraft.

Die Gründung des neuen Ortsverbandes der Grünen findet am Dienstag, 29. Oktober, um 19 Uhr statt. Ein Ort für die öffentliche Veranstaltung muss noch gefunden werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG