Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kriminalität
Polizisten fassen zwei Einbrecher

Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei © Foto: Patrick Rachner
Elke Kögler / 02.12.2019, 23:33 Uhr - Aktualisiert 03.12.2019, 09:21
Oranienburg (MOZ) Polizisten haben zwei Einbrecher am Montagabend in Oranienburg auf frischer Tat ertappt und gefasst. Dies hat André Quade, Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Oberhavel, auf Nachfrage dieser Zeitung bestätigt.

"Der Ausgangspunkt des Einsatzes war ein Einbruch", berichtet Quade. Dieser habe sich gegen 17.30 Uhr ereignet, sagt der Dienstgruppenleiter weiter. Konkret sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Leegebruch eingebrochen. Die Täter stahlen Uhren und mehrere Schmuckstücke. Danach sind beide Einbrecher geflüchtet.

Den ersten Täter konnten die Einsatzkräfte eine halbe Stunde nach dem Einbruch vor Ort festnehmen. Um den zweiten Einbrecher zu fassen, lieferten sich Polizisten und Täter danach eine Verfolgungsjagd: "Ein Hubschrauber mit einer Wärmebildkamera ist zum Einsatz gekommen", erläutert Quade.

Mit Hilfe des Hubschraubers sei es gelungen, den zweiten Täter gegen 20 Uhr zu entdecken. "Danach ging es für uns auf Verfolgungsjagd durch Gräben, Wiesen und durch Wasserlöcher", schildert der Dienstgruppenleiter weiter. Dabei seien die Polizisten teilweise bis zu den Knien im Schlamm versunken, fügt er hinzu. Schließlich konnte der zweite Täter gegen 21 Uhr in Germendorf gefasst werden. Bei diesem habe es sich offenbar um den Fahrer des Fluchtautos gehandelt.

Die Höhe des Sachschadens war kurz nach dem Einsatz noch unklar.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG