Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Pro Umwelt
Verein kritisiert Lärmschutz im Gewerbegebiet als unzureichend

Schon ein Jahr aktiv: Der Verein Pro Umwelt Oberhavel freut sich über weitere Mitglieder und Unterstützer.
Schon ein Jahr aktiv: Der Verein Pro Umwelt Oberhavel freut sich über weitere Mitglieder und Unterstützer. © Foto: Friedhelm Brennecke
Friedhelm Brennecke / 07.01.2020, 08:30 Uhr
Oranienburg (MOZ) Erst ein gutes Jahr alt ist der Verein "Pro Umwelt Oberhavel", der aus den Bürgerinitiativen aus Germendorf, Leegebruch und Bärenklau hervorgegangen ist, die sich damals gegen die geplante Klärschlammverbrennungsanlage in Germendorf wandten. Der Verein habe die Zeit genutzt, sich mit anderen Initiativen zu vernetzen, so etwa der BI Contra Eierfabrik Oranienburg und der BI Neuendorf Wald, teilt Pressesprecher Dirk Bernhardt mit. Auch zahlreiche Gespräche mit Vertretern der Stadt- und Gemeindevertretungen seien geführt worden.

Neben der kritischen Begleitung von umweltrechtlichen Genehmigungsverfahren, etwa zur geplanten Leegehennenanlage in Zehlendorf, der Errichtung von Windrädern sowie der Bauschuttdeponie in Neuendorf, habe sich der Verein auch intensiv mit dem Bebauungsplan der Gemeinde Oberkrämer im Industriegebiet Germendorf befasst. "Der Verein versteht sich vor allem als Interessenvertreter der betroffenen Bürger, aber auch als Vermittler", so Bernhardt. Deswegen habe es auch Gespräche zum geplanten Investitionsumfang mit dem Antragsteller des Oberkrämer B-Plans gegeben, so Bernhardt. "Besonders kritisch haben wir dabei die Ergebnisse des schalltechnischen Gutachtens zum Lärmschutz als Bestandteil der Umweltverträglichkeitsprüfung bewertet, da diese unzureichend die zu erwartenden Schallemissionen und die damit verbundenen Beeinträchtigungen für Mensch und Umwelt berücksichtigt", so Dirk Bernhardt weiter. Beim Betrieb des Asphaltmischwerks im Oranienburger Gewerbepark Süd  überprüfte der Verein regelmäßig die Einhaltung der Genehmigungsbescheide. Mehr unter www. pro-umwelt.org.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG